Zwischenmiete Köln Braunsfeld


Was genau ist eigentlich Zwischenmiete oder Untermiete? Nun, wenn Sie jetzt gerade nach Köln ziehen müssen oder auch vielleicht schon dort arbeiten und auf der Suche nach einer möblierten Wohnung sind, dann werden Sie ganz schnell feststellen, dass dies gar nicht so einfach ist! Der Wohnungsmarkt in Köln ist sehr begehrt und auf eine freie Wohnung melden sich bestimmt zwanzig potentielle Mieter. Ein Wohnungseigentümer kann sich also seinen Mieter aussuchen und nimmt nicht einfach "jeden." Damit Sie in der Zwischenzeit nicht die ganze Zeit in einem Hotel oder einer Pension in Köln wohnen müssen, haben wir für Sie eine Lösung parat!

Zwischenmiete Braunsfeld

Zeitwohnen Köln!

Bei uns finden Sie perfekt eingerichtete und voll möblierte Wohnungen! Diese werden nicht von uns privat selbst bewohnt, sondern sind nur für die Fremdvermietung bestimmt. Ideal für ein Stipendium an der Universität zu Köln oder einer wissenschaftlichen Arbeit dort. Ebenfalls können sich Geschäftsleute freuen, welche für einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten durch Ihren Arbeitgeber nach Köln geschickt wurden.

Keine Sorge: Sie müssen dann nicht die ganze Zeit in einem Hotel schlafen oder in einer Jugendherberge. Denn es gibt die möblierte Vermietung von Apartments der Familie Weihofen! Und dies wird auch Ihren Arbeitgeber freuen, denn er kann einen Menge sparen! Vergleichen Sie einmal die Kosten für eine Hotelübernachtung mit unseren Preisen!

Untermiete Braunsfeld

Keine Wohngemeinschaft oder WG-Zimmer


Nein, und wir können Ihnen auch versichern, dass Sie die komplette Wohnung ganz alleine bewohnen. Wir vermieten die Wohnungen nur im ganzen und nicht in einzelnen Zimmern. Sie müssen sich die Küche also nicht mit fremden Menschen teilen, sondern sind "home alone"!

Die Wohnungen


Die Wohnungen sind vollständig eingerichtet. In den monatlichen Kosten sind die Nebenkosten komplett enthalten! Keine Mogelpackung wie bei manch anderen Anbietern. Auch die Endreinigung ist schon inkludiert! Vergleichen Sie uns mit anderen Vermietern und Sie werden feststellen, dass es sich lohnt!

  • All inclusive Preis
  • inklusvise aller Nebenkosten wie Wasser, Gas, Strom
  • inklusive kostenloser Internetzugang


Würselener 28

Top eingerichtete Wohnung in Köln Braunsfeld. Voll möbliert und sofort bewohnbar! Dein Business Apartment in Köln. Nah am Stadtwald Lindenthal und am Stadion (1. FC Köln). Weiterlesen...

Untermiete Köln


Infos

Wohnfläche: 25 Quadratmeter

1 Zimmer Apartment

  • Monatsmiete: 750 EUR
  • Kaution: 1000 EUR
  • Mindestmietzeit: 6 Monate
  • Verfügbarkeit: vermietet

Hinweise

Die Wohnung wird nur an eine Person vermietet. Es handelt sich um eine Nichtraucher- wohnung. Keine Tiere in der Wohnung erlaubt!

Würselener 26

Wundervolle Business Wohnung in Köln Braunsfeld. Komplett eingerichtet und sofort bewohnbar! Deine Projektwohnung in Köln. Im schönen Stadtdorf in Braunsfeld. Weiterlesen...

Untermiete Köln


Infos

Wohnfläche: 25 Quadratmeter

1 Zimmer Apartment

  • Monatsmiete: 750 EUR
  • Kaution: 1000 EUR
  • Mindestmietzeit: 6 Monate
  • Verfügbarkeit: vermietet

Hinweise

Die Wohnung wird nur an eine Person vermietet. Es handelt sich um eine Nichtraucher- wohnung. Keine Tiere in der Wohnung erlaubt!

Informationen zum Stadtteil


Braunsfeld liegt linksrheinisch und dort eher im Westen der Domstadt. Der zuständige Stadtbezirk ist Lindenthal.




Und an Lindenthal grenzt Braunsfeld auch an. Lindenthal ist nämlich auch ein Stadtteil und nicht nur ein Stadtbezirk. Ebenfalls grenzt Braunsfeld auch an die Stadtteile Ehrenfeld und Müngersdorf an. Ganz in der Nähe befindet sich der bekannte und berühmte Melatenfriedhof.

Die Geschichte


Genau durch Braunsfeld hindurch führt die große und lange Aachener Straße. Es ist eine sehr alte und wichtige Straße. Diese wurde von den Römern erbaut und war eine der Hauptverbindungsstraßen im römischen Köln. Die Aachener Straße führte von Köln nach Jülich, dann nach Mastricht, über Tongern hin, bis in die Boulogne-sur-Mer!

Der oben bereits erwähnte Melatenfriedhof, war im Kölner Mittelalter eine Hinrichtungsstätte! Ungefähr im 12. Jahrhundert war der Friedhof dann auch eine Stätte für Aussatzkranke bzw. ein Hospital. Die ganze restliche Zeit wurde diese Fläche auch gerne für die Landwirtschaft genutzt.

Als die Franzosen im Jahre 1804 die Beerdigungen der Toten auf den Kirchhöfen verboten, wurde der Melatenfriedhof dann eröffnet.

Ferdinand Braun (Fuhrunternehmer aus Köln) kaufte im Jahre 1862 viele Flächen in diesem Abschnitt, um dort eine Ziegelei zu eröffnen. Die Stadt Köln wuchs immer schneller und benötigte entsprechendes Material zum bauen. Die Arbeiter der Ziegelei wurden ganz in der Nähe in entsprechenden Siedlungshäudern untergebracht. Diese Siedlungshäuser waren auf Grundstücken, die auf Feldern waren. Diese Felder gehörten ebenfalls Herrn Braun und deshalb sagten die Arbeiter einfach nur, sie wohnen "auf Brauns Feldern". So entstand der Name Braunsfeld. Ferdinand Braun ist also der Namensgeber für diesen Stadtteil!

Vorher der Gemeinde Kriel und der Bürgermeisterei Efferen zugehörig, wurde Braunsfeld dann im Jahre 1888 nach Köln eingemeindet.

Am Ende des 19. Jahrhunderts wurde ein Privatgarten einer Villa (reiche Banker) in einen öffentlichen Park umgewandelt. Wer diesen Park heute kennt, der kann sich vorstellen, dass dieser Garten schon damals eine beachtliche Größe gehabt haben muss. Als Banker verdiente man damals also ein Vermögen! Um diesen Park herum, heute Stadtwald genannt, wurde eine Viellensiedlung angelegt.

Eher im Westen des Melatenfriedhofes, kam es zu einer Mischbebauung und der Ansiedlung von Gewerbeeinheiten und kleineren Industriebetrieben.

Was findet man vor Ort?

Hier wollen wir Ihnen laufend schöne Dinge und Geschäfte vorstellen, die Sie in Braunsfeld vorfinden. Wir starten mit der Aachener Straße, da sich dort bereits sehr viele Notwendigkeiten des täglichen Lebens erledigen lassen. Sie finden dort Supermärkte, Restaurants, Apotheken und vieles mehr.

Der Supermarkt REWE

Auf der Ecke Aachener Straße / Maarweg findet sich der REWE Supermarkt. Er ist gut sortiert und mich erfreute immer besonderes die große Weinabteilung! Sie ist sehr gut sortiert und dort findet tatsächlich jeder etas für seinen, ganz persönlichen Geschmack.

Karte



Hinweis

Wir vermieten hier meist nur unsere eigenen Wohnungen. Das bedeutet, wir sind keine Agentur oder ähnliches und deshalb fällt auch ausdrücklich keine Vermittlungsprovision an.

Bitte fragen Sie uns einfach unverbindlich per Email an!

Kontakt

Michael Weihofen
Telephone: 0163-4509425
Email: info@zwischenmiete.koeln
Website: www.zwischenmiete.koeln